Donnerstag, 18. November 2010

Merlot ein ehemaliger Franzose


Merlot ist ein Rotwein und kommt ursprünglich auf Frankreich, er eignet sich zu leichteren Gerichten oder kann auch einfach so getrunken werden. Merlot schmeckt weich und geschmeidig, er hat einen leichten Pflaumen-Geschmack und einen mittleren bis hohen Alkoholgehalt. Merlot hat mittelgroße, lange, konische Trauben mit mittelgroßen, festschaligen Beeren. Bei zu langer Lagerung verfliegen die Fruchtaromen und die Kräuteraromen treten in den Vordergrund.

Donnerstag, 4. November 2010

Herbstzeit ist Weinlesezeit


 © doro52/ PIXELIO

Die Vorraussetzung für eine gute Weinernte ist das Klima, die Witterung des Jahres und die gute Pflege der Weintrauben.
Bei der Weinlese müssen die unterschiedlichen Rebsorten beachtet werden, da sie nicht alle zur gleichen Zeit reifen. Die weißen Weintrauben reifen normalerweise vor den roten Trauben. Die Herstellungsarten sind entweder per Hand oder mit der Maschine.
Mit der Hand dauert es zwar länger, aber die Maschinen können nicht die reifen und unreifen Weintrauben auseinander halten, außerdem werden sie schneller beschädigt.